+49 (0) 2554 912 983 9 info@kaeltetechnikshop.com

Technisches#1: LBP, MBP und HBP: Bedeutungs- und Anwendungsübersicht

In einer kleinen Serie mit kurzen Artikel gehen wir auf technische Facetten der Kältetechnik ein. In Teil 1 geht es um Anwendungsbereiche von Kompressoren. Im weiteren Verlauf der Serie werden wir auf weitere Aspekte, die bei der Auswahl von Ersatzkompressoren zu beachten sind, eingehen.

Kompressoren werden nach Anwendungsbereichen in 4 Typen unterteilt: LBP, MBP, HBP und AC. In diesem Blogpost geben wir einen kurzen Überblick über die Anwendungsbereiche und die Bedeutung dieser Begrifflichkeiten.

LBP

LBP bedeutet “Low Back Pressure” – diese Kompressoren werden eingesetzt, wenn niedrige Verdampfungstemperaturen benötigt werden. LBP Kompressoren werden zum Beispiel in Tiefkühlern, Gefrierschränken und Konservierern eingesetzt.

MBP

Die Abkürzung MBP bedeutet “Medium Back Pressure” – entsprechend werden diese Verdichter im Bereich mittlerer Verdampfungstemperaturen eingesetzt. Einsatzbeispiele sind beispielsweise Getränkekühler oder Verkaufstheken.

HBP

Wenig überraschend steht “HBP” für “High Back Pressure” und HBP Verdichter finden Ihren Einsatz im Bereich hoher Verdampfungstemperaturen. Sie finden HBP Kompressoren zum Beispiel in Entfeuchtern oder Bautrocknern.

AC

AC steht für “Air Conditioning” – AC Kompressoren werden im Klimatisierungsbereich angewandt.

Es ist erwähnenswert, dass diese Nomenklatur nicht einheitlich standardisiert ist und die Einsatzgrenzen je nach Kompressorhersteller wechseln können. Es ist ebenfalls sehr weit verbreitet, 2 Anwendungsbereiche miteinander zu koppeln, wenn der Kompressor für beide Einsatzbereiche verwendet werden kann, beispielsweise L/MBP.

Der Anwendungsbereich eines Kompressors sollte bei der Auswahl eines Ersatzkompressors unbedingt beachtet werden. Wird beispielsweise ein HBP Kompressor mit einem LBP Kompressor ausgetauscht, wird es zu Funktionsausfällen kommen – da dieser entsprechend für vollkommen andere Einsatzbereiche und Verdampfungstemperaturen konzipiert wurde.

Falls Sie Unterstützung bei der Auswahl eines Ersatzkompressors benötigen, melden Sie sich gern.

Neben dem Anwendungsbereich ist auch das Kältemittel ein unbedingt zu beachtender Faktor bei der Auswahl eines Ersatzkompressors. Da unterschiedliche Kältemittel unterschiedliche Arbeitsdrücke haben, kann es zu gravierenden Funktionsproblemen kommen, wenn ein Kompressor mit dem falschen Kältemittel befüllt wird. Auf die Hintergründe hier gehen wir in einem späteren Blogpost ein.